Gerätschaften

Freiwillige Feuerwehr Damnatz

Ausrüstungsgegenstände & Geräte 

Funktionswesten

Zur besseren Erkennbarkeit von Funktionsträgern!

Schlauchboot RTB I  - "Frosch"

Das Boot wird zur Rettung auf allen stillen Gewässern eingesetzt.


Im Winter kommt es im Rahmen der Einsatzrettung zum Einsatz.


Ausgestattet mit Stechpaddeln u. Sicherungsleinen

Digitale Meldeempfänger

zur "stillen" und "zusätzlichen" Alarmierung der Einsatzkräfte.

Überlebensanzug - für Einsätze am & im Wasser

Der Anzug ist einer wasserdichter Arbeitsüberlebensanzug bzw. auch Kälteschutzanzug.


Er ist schwimmfähig und schützt die Einsatzkraft somit vor dem Ertrinken. Das Material ist flammenhemmend und schmutzabweisend.

Ferner verfügt er über eingebaute Sicherungsösen, Handschuhe & Signal-/Warneinrichtungen.

Leichenangel

Zum Absuchen von Gewässern nach ertrunkenen Personen. Auch das Auffinden von Gegenständen ist hiermit möglich. Die Haken verfangen sich bei Bedarf. Im Einsatz wird die Angel noch mit einem leichten Auftriebskörper versehen. Gezogen wird das Gerät vom Mehrzweckboot.


Motorkettensäge STIHL 026


Zur Beseitigung u.a. von umgestürzten Bäumen & heruntergefallenen Ästen verfügen wir auch über eine Motorkettensäge. Sie kann aber auch im Brandfall sehr gute Hilfe leisten. Gerade in den vielen Fachwerkhäusern mit Holzdecken und Holzfußböden können hiermit entsprechende Zugänge zu Glutnestern geschaffen werden. Ebenfalls vorhanden ist eine komplette Schutzausrüstung für den Motorkettensägenführer.


Beleuchtungssatz zum weiträumigen Ausleuchten von Einsatzstellen

bestehend aus:


1 x 11 KVA Stromaggregat
3 x Leitungsroller
5 x Teleskopstativ
3 x 1000 Watt Flutlichtstrahler
2 x Powermoon mit blendfreiem Licht
1 x Verteilerstecker
div. Verzuhrleinen zur Sturmsicherung inkl. Erdnägel

MAST - Tauchpumpe
TP 4 - 1


... zum Auspumpen von vollgelaufenen Kellern, Gruben, leckgeschlagenen Booten etc.
Ausgerüstet mit einer Flachsaugeinrichtung, B-Festkupplung und einem Korndurchlass von 8 mm ermöglicht sie einen Förderstrom u.a. von 400 l/min bei 1,0 bar Förderdruck.

Wärmebildkamera Typ FLIR K 2

Die Kamera dient zur Suche von vermissten Personen in Gebäuden, von orientierungslosen Personen im Freien, zum Aufspüren von Brandnestern bei Bränden jeglicher Art & bei Nachlöscharbeiten etc.
Auch können mit ihr Flüssigkeiten in unterschiedlichen Behältnissen aufgespürt werden.